News

Back

MPG Certified Documentary Credit Specialist (CDCS) Workshop mit der ICC Banking Commission

Am 30. Oktober 2019 veranstaltete die International Chamber of Commerce (ICC) Banking Commission einen Workshop mit dem Titel Instruments & Methodologies in Trade Finance and Project Finance Transactions, der von Luca Bernardinetti, MPG Vorstand & Geschäftsführer und Mitglied der Thailand International Chamber of Commerce’s Commission on Banking Technique & Practices, vorbereitet und präsentiert wurde. Herr Bernardinetti analysierte die Uniform Customs & Practice for Documentary Credits (UCP 600), die International Standby Practices (ISP 98) und die Uniform Rules for Demand Guarantees (URDG 758), veranschaulichte die besten Praktiken bei der Anwendung der ICC-Regeln und entlarvte gängige Missverständnisse.

Laden Sie die MPG ICC Banking Commission Broschüre herunter

Der Workshop behandelte gemeinsame Merkmale der Handelsfinanzierungsinstrumente und machte dabei auf die Unterschiede zwischen Dokumentenakkreditiven und handelbaren Instrumenten aufmerksam, untersuchte Definitionen von unwiderruflichen und unabhängigen Verpflichtungen, die wichtigsten Unterschiede zwischen den einheitlichen Rechtsvorschriften für Nachfragebürgschaften Nr. 458 und 758, die Definition und die Merkmale von Rückbürgschaften, die Grundsätze der Kreditsubstitution, die Verhinderung unlauterer und betrügerischer Nachfragen, die Ausnahme vom Autonomieprinzip für Betrug sowie die Auswahl des richtigen Handelsfinanzierungsinstruments für bestimmte Transaktionen. Herr Bernardinetti analysierte auch Fallstudien zur Projektfinanzierung und erweiterte die Nutzung von Nachfragebürgschaften zur Kreditverbesserung. Einige Beispiele wurden diskutiert, insbesondere Build, Operate, and Transfer (BOT) Public Private Partnerships (PPP) in der ASEAN, wie die Bangkok Pink und Yellow Monorail Lines, die Manila Metro Rail Transit Line 7 (MRT-7) und die Jakarta Bandung High-Speed Railway. In diesem Zusammenhang betonte Bernardinetti die Bedeutung der Vergabevorschriften des Gastlandes und gab einen Überblick über das thailändische Public Private Partnership Gesetz B.E. 2562 (2019) und über die Verwendung von Garantien bei Bauaufträgen. Konkret wurden die formalen Anforderungen an die Garantien diskutiert und Vorlagen für Bietungsgarantien, Anzahlungsgarantien, Leistungsgarantien und Retentionsgeldgarantien mit den Workshopteilnehmern geteilt.

Am Ende des Workshops überreichte Herr Bernardinetti in seiner Eigenschaft als Vertreter der ICC Thailand Commission on Banking Technique & Practices den Teilnehmern eine Teilnahmebescheinigung des London Institute of Banking & Finance (LIBF), die für das Re-Zertifizierungsprogramm Certified Documentary Credit Specialist (CDCS) erforderlich ist.

Instrumente und Methoden der Handelsfinanzierung und Projektfinanzierungstransaktionen

ASEAN Public Private Partnerships Modelle, Rechts- und Finanzstrukturen zur Förderung ausländischer Direktinvestitionen

Innovative Finanzierungsstrukturen zur Unterstützung von Infrastrukturinvestitionen in der ASEAN-Region

Sorgfältige Projektprüfung

Transaktionsberatungsdienstleistungen

Import und Exportfinanzierung

Intelligente Infrastruktur für regionale Wettbewerbsfähigkeit

Public-Private-Partnership-Modell und seine Vorteile bei der Gewinnung ausländischer Direktinvestitionen